www.wahrbergBIKEaurach.de
Strecke
Start/Ziel: Fellastraße/ Am Wahrberg Aurach
Streckenlänge: 26 km
Höhenunterschied: 550 hm

4 Runden á ca. 5,8 km + Einführungsstrecke, Waldpfade, Wiesen- und Schotterwege

Höhenprofil Anfahrt

Rundkurs ca. 7 km
Höhenprofil Runde

Die Strecke führt auf Forstwegen und Naturpfaden am Rande des Naturparks Frankenhöhe rund um das Gut Wahrberg. Der Rundkurs ist 4 mal zu befahren.

Track Hauptrennen wahrbergBIKEaurach 2016

» GPX Datei als Zip-Datei zum download


Bambini Race
Bambini Race

Kid's Race
Kid`s Race

Bei Trainingsfahrten auf der Strecke respektiert die Sperrungen der Grundstückseigentümer!

Ein regelmäßiges Ausdauertraining ist Voraussetzung um das Rennen zu absolvieren!

Strecke Kids-Race U9:
Einfacher Kurs auf Flurwegen, Wiesen und Teer, der je nach Altersklasse in mehreren Runden befahren wird. Start 12:30 Uhr am Spielplatz Ende Fellastraße

Strecke U11 bis U15:
Rundkurs zumeist auf Schotterflurwegen. Zum Teil mit kurzem Begegnungsverkehr und flüssiger Trailabfahrt, mit teils wurzeligem Untergrund. Start 11:30 Uhr.

Altersklasse Jahrgang Streckenlänge
U9 08 und jünger ca. 2,5 km
U11 06 / 07 ca. 3,5 km
U13 04 / 05 ca. 7 km
U15 02 / 03 ca. 10,5 km


Mindestalter für das Hauptrennen ist 15 Jahre. (Einverständnis eines Erziehungsberechtigten)

Für die Teilnehmer Hauptrennen
Anfahrt zur Rundstrecke auf breitem Forstweg bei leichtem Anstieg. Auf dem Rundkurs angekommen geht es zunächst an den Pferdekoppeln vorbei bis zum Waldrand. Dort entlang bis es in schneller Fahrt auf schmalem Pfad durch das Erlholz abwärts geht. Am Ende ist Vorsicht angesagt, da der Pfad in einem Forstweg mündet der uns im rechten Winkel nach links leicht bergauf führt. Der nächste Anstieg auf einem Naturpfad führt uns wieder auf die Frankenhöhe. Dem Besinnungsweg folgend biegen wir dann Richtung der Stallungen des Reiterhofes Wahrberg ab. Auf einem Singletrail geht es dann wieder zügig hinab zum Kesselkreuz bevor ein Pfad mit mittelalterlichen Steinen hinauf zum Gut Wahrberg nach oben führt.

Für die Zuschauer
Interessant sind natürlich die Anstiege. Das gilt für den Pfad, der am Ende der Fellastrasse/Am Wahrberg vom Spielplatz zum Gut hinaufführt. Über motivierende Anfeuerungsrufe würden sich die Teilnehmer auch am Anstieg des Naturpfades am Besinnungsweg freuen, der wieder auf die Teerstraße Aurach/Elbersroth mündet.

Die schnellen Abfahrten zum Kesselkreuz oder auf dem Besinnungsweg durch das Erlholz sind bestimmt nicht minder interessant.

ACHTUNG!!
Zur Aufrechterhaltung unseres Mountainbike-Rennens bitten wir Euch mit sofortiger Wirkung auf eine Durchfahrt des Geländes beim Gut Wahrberg zu verzichten! Das heißt der Anstieg auf dem alten Pflasterweg und die dann folgende Fahrt vorbei an den Stallungen sollte unterbleiben. Mit Rücksichtnahme auf die Grundstückseigentümer und die dortigen Pferdestallungen bitten wir dem Folge zu leisten. Für das Rennen steht dieser Streckenabschnitt dann wieder zur Verfügung. Die weiteren Teile des "Besinnungsweges" bzw. der Rennstrecke sind frei zu befahren. Als Alternativauffahrt zur Hochstraße Aurach-Elbersroth könnt Ihr den geteerten Weg - der auch nach der Startphase des Rennens befahren wurde - verwenden.


wahrbergBIKEaurach
Sieger mit Durchblick

wahrbergBIKEaurach
Thomas Heuler

wahrbergBIKEaurach
Stefan Brunner und Roland Grießer

wahrbergBIKEaurach
Gerhard Härtlein, Tobias Schmidt, Rudi Vogel

wahrbergBIKEaurach
Überholmanöver

wahrbergBIKEaurach
Trailabfahrt zum Kesselkreuz

wahrbergBIKEaurach
Gefällt trotz Staub

wahrbergBIKEaurach
Studie Thomas Heuler Team



Logo Bayerische Staatsforsten

Wir danken für die freundliche Unterstützung durch die Bayerische Staatsforsten.


Radhaus Ansbach
Getränke-Center Aurach
Passion2bike